Wie du feste handlungsmuster für dich nutzen kannst!

Feste Handlungsmuster/ Fixed Action Patterns nutzen

Wie du feste Handlungsmuster (Fixed Action Patterns) für dich nutzen kannst!

Im Jahr 1974 führte M.W. Fox ein Experiment durch, das in der Verkaufspsychologie nur allzu bekannt ist und auch für dich von großem Nutzen ist, da es veranschaulicht was genau in unserem Kopf vorgeht, wenn wir eine Entscheidung treffen.

In der Welt der Tiere geben Truthahn Babys nach ihrer Geburt nahezu einzigartige Geräusche von sich. Dieses, für heute einmal als „quiek“ beschriebene Geräusch,  sorgt dafür, dass die Mutter sich um das Junge kümmert, es füttert und vor Feinden beschützt. Macht das Junge jedoch kein „quiek“, wird es von der Mutter ausgestoßen und teilweise sogar getötet.

Fox´s Experiment bestand darin, eine Attrappe eines  Stinktieres (welches ein großer Feind des Truthahns ist) zu nehmen und dieses mithilfe einer Schnur in Richtung Truthahn zu ziehen. Die Attrappe wurde sofort heftig attackiert und von dem Truthahn in Stück gerissen. In einem weiteren Versuch jedoch, wurde das Stinktier mit einem Tonband bestückt, welches das „quiek“ der Truthahn Babys nachahmen sollte.

Das Ergebnis wahr erstaunlich!

Anstatt, dass der Truthahn die Puppe erneut in seine Einzelteile zerlegt, wurde sie genau wie die Truthahn Babys aufgenommen und sogar bemuttert.

Und all das nur wegen einem Faktor. Dem „quiek“ – Geräusch! Wie kann so etwas passieren?

Vorstellen kann man sich das ganze wie einen Süßigkeitenautomat. Durch eine gezielte Aktion, in dem Fall das Drücken auf einen bestimmten Knopf, wird im inneren des Automats eine einprogrammierte Standard – Reaktion abgespielt, welche dazu führt das der gewünschte Schokoriegel ausgeworfen wird.

Und genau so funktioniert es auch bei uns Menschen!

Durch das Ansprechen eines bestimmten Auslöse-Merkmals, auch Trigger Feature genannt, wird von unserem Hirn mit einer, durch z.B. Gewohnheiten standardisierten, Reaktion geantwortet.

Solche Abläufe helfen uns enorm, unseren „komplizierten Alltag“ bewältigen zu können, denn ohne sie wäre unser Hirn schlichtweg überfordert.

Offensichtlich wird dies jedoch zum Nachteil, wenn das Trigger Feature, ähnlich wie beim Truthahn, gezielt zum falschen Zeitpunkt ausgelöst wird, und somit auch die falsche Reaktion abgespielt wird.

Aber natürlich kann man diese festen Handlungsmuster auch anders herum (Fixed Action Patterns) im positiven Sinne nutzen. Wenn du im Marketing oder Verkauf tätig bist, kann dir dieses Wissen völlig neue Türen öffnen und deinen Umsatz deutlich steigern!

Deshalb ist es, egal ob bei positiver oder negativer Anwendung, sehr nützlich über diese tief in unserem Körper verankerten Abläufe und Auslösemerkmale bescheid zu wissen.

Ein Klassiker aus diesem Bereich ist das Buch „Die Psychologie des Überzeugens“ von Robert Cialdini, über welches ich bereits letzte Woche einen „Buch der Woche“-Beitrag gepostet habe!

Teile diesen Beitrag mit Freunden und Familie, wenn es dir gefallen hat. Bitte lass unten einen Kommentar mit deinem Feedback und gerne auch Kritik da! Ich würde mich freuen.

Was dich auch noch interessieren könnte:

Menü

cropped-ENTREPRENEURS-GERMANY-weiß-schwarz.png

WOFÜR INTERESSIERST DU DICH?

Um dir bestmöglichen Content liefern zu können, frage ich dich: Für welche Themen oder speziellen Dinge interessierst du dich oder hast du Fragen zu? Ich möchte dir bestmöglich weiterhelfen und freue mich über dein Feedback! 🙂

MENÜ